Montag, 28. Dezember 2009

Es geht noch schlimmer....

Ach ihr Lieben, ich könnte heulen.
Unser Jahresende war ja eh schon nicht toll.
Ich dachte schlimmer kann es nun nicht mehr werden.
Falsch gedacht!
Eigentlich wollte wir ruhige Feiertage mit der Familie verbringen.
Tja, mein Mann kränkelte schon leicht rum, als wir weg fuhren.
Gestern morgen war es so schlimm, das der Notarzt kommen mußte.
Nach der Spritze ging es dann so halbwegs wieder und wir konnten wieder nach Hause fahren.
Heute morgen bekam er so starke Krämpfe.Also wieder Notruf gewählt und ab ins Krankenhaus.
Die einzige Auskunft, die ich bisher bekam, das er noch immer in der Notaufnhame liegt...das wars :o(
Jetzt muß ich erstmal schauen, wo ich die Kids unter bringen kann.
Ich weis ja auch nicht, ob es was ansteckendes ist.

So langsam sind meine Kraftreserven am Ende.


Ich hoffe ihr seit alle gesund und könnt gelassen in's neue Jahr starten.

Ganz liebe Grüße
Bianka


Edit:
17:00 Uhr

Erstmal ganz lieben Dank für Euer Mitgefühl und die guten Wünsche.

Ich bin jetzt aus dem KH zurück.
Und was soll ich sagen: NICHTS Neues.
Er liegt isoliert.
Ob es ein Virus ist wisssen die nicht.
Das dauert ein paar Tage.
Er liegt in seinem Bett und hat trotz Schmerzmittel, die gleichen Schmerzen wie heute morgen.
Es bekommt keine Medikamente, es wurde nichts gemacht....kein Ultraschall,keine Spiegelungen.

Ich bin jetzt noch depremierter.
Ich dachte er kommt ins KH damit ihm geholfen wird und die machen NICHTS.

Die wollen ihn tatsächlich tagelang so liegen lassen, bis die Viruskulturen duch sind.
Toll, und wenn es dann kein Virus ist....?

Das kann doch alles nicht wahr sein.


Kommentare:

SOFFEL-DESIGN hat gesagt…

Mitfühlende Grüße!!

Bei uns sieht´s genauso aus!!

Ich wünsche Deinem Mann schnelle gute Besserung!!

GVLG Jana

Vanessa hat gesagt…

auch von mir mitfühlende grüsse! bei uns ist es nämlich auch so der mann komplett ausgenockt seit 1 woche und und und

lg aus der pfalz

Raupptiere hat gesagt…

Ganz viele Gute-Besserungsgrüße auch hier von der Krankenfront!

Wir sind heute den ersten Tag wieder auf den Füßen - leider auch ein so ganz anderes Weihnachtsfest :-(

Grüße
Sabine

Svanvithe hat gesagt…

Mädels, was ist bloß los bei euch. Allen Kranken drück' ich die Daumen, dass ihr halbwegs gut ins neue Jahr kommt und alle bald wieder fit seid.

Liebe (gesunde) Grüße

Anke

Nkbaer hat gesagt…

ICh drück dir ganz fest die Daumen das es nichts ernstes ist und dein Mann schnell wieder auf die Beine kommt. Und dir schick ich ganz viel Kraft und Stäre das Du das alles meistern kannst.

Lg Nadja
die seit heute auch eine fette Grippe hat....hüstel

Melyanna hat gesagt…

Auch ich sende Dir und Deinen Kindern ganz viel Kraft damit Ihr dies alles meistern könnt. Für meinen Sohn war der Krankenhausaufenthalt seines Papas der Horror er ist selbst krank geworden.
Ich wünsche Deinem Mann gute Besserung und das er bald wieder auf den Beinen ist.

Liebe Grüße
Melyanna

Melanie hat gesagt…

Liebe Bianca-dies hört sich nicht gut an!
Ich wünsche dir, daß es deinem Mann bald besser geht und sie die Ursachen finden!!
Und dir die nötige Kraft!
Lass dich aus der Ferne ganz fest drücken!
GVLG Melanie

Conny hat gesagt…

Liebe Bianka,
das hört sich ja furchtbar an! Ich wünsche Deinem Mann gute Besserung und daß sie schnell rausfinden, was ihm fehlt und Dir viel Kraft für diese Zeit!
Daß die im KH nur in eine Richtung denken und sonst nichts weiter unternehmen, ist ja geradezu fahrlässig...ich kann Deine Verzweiflung verstehen. Fühl' Dich mal feste gedrückt :o)

Alles Liebe für Euch
Conny

Frau-Uschinsky hat gesagt…

Liebe Bianka
Ich wünsche dir und deiner Familie viel Kraft das ihr das zusammen durchsteht.
Es ist wirklich schrecklich das die im KH nichts machen! Ich würde da auch durchdrehen.
Und das alles auch noch zu Weihnachten und Neujahr :(
Da kann man euch nur die Daumen drücken das 2010 um einiges besser wird für euch.

Ich sende euch viel Kraft und einen starken Schutzengel der euch beisteht.

lg Melly